dmk-instituteDMK-Premium-Institute
banner

So viel Erfolg – das spricht für DMK!

Sie lassen sich am liebsten von Fakten überzeugen? Dann lesen Sie hier die Erfahrungsberichte von erfolgreichen DMK Premium-Instituten: Anhand von konkreten Fällen erfahren Sie, wie die individuellen DMK Behandlungen die Haut – und somit auch das Leben! – von Kundinnen und Kunden verändert haben.

 

 

Logo

Institut für medical Wellness & Dermionologie
DMK Premium-Institut
Elena Setz-Chatzidimou, Coburg

Kunde: Männlich, 17 Jahre, Vernarbungen nach ärztlicher Akne-Behandlung mit Reaccutan. Der Kunde hatte bereits eine medizinische Schälung hinter sich. Diese und andere Behandlungen erzielten leider nicht den gewünschten Erfolg.

DMK Behandlung: Wir haben 3x mit Alkaline Wash Peeling eine manuelle Ausreinigung angewandt, um die tiefen Mitesser zu entfernen (Kunde fühlte sich sauberer). Es folgte eine 6-wöchige enzymatische Hautüberarbeitung mit Enzym I Masque und Alkaline Wash in unserem Institut. Der Kunde verwendete Revise A über die Nacht für die vernarbte Haut und nahm regelmäßig die Efa+ Nahrungsergänzungsmittel. Als Heimpflege benutzte er die Produkte Deep Pore Pure Cleanser, Herb & Mineral Spray, ACU-Creme und Sunscreen. Außerdem für die Anwendung auf lokalen Stellen noch Revice A. Nach einem halben Jahr wechselten wir auf die ACU- Serie: ACU-Klenz, ACU-Mist, ACU-Klear, ACU-Therm, ACU-Masque im Wechsel mit Exoderma Peel und Foaming Masque.

Ergebnisse: Bereits erste Erfolge waren nach 2 Wochen sichtbar! Langfristig erzielten wir eine deutliche Verbesserung des Hautbilds und konnten sogar tiefe Narben reduzieren.

Ausblick: Der Kunde verwendet die DMK Heimprodukte weiterhin konsequent an. Zur enzymatischen Behandlung kommt er alle 3 Monate und ist nach wie vor sehr zufrieden.

Kunde: Weiblich, 55 Jahre kam mit einer Rosazea-Diagnose vom Hautarzt zu uns. Über der Nase und im Wangenbereich mit starken Entzündungen, Hautrötung und juckender Haut. Sie hatte bekam Cortison Creme vom Hautarzt verschrieben und probierte verschiedene Produkte aus der Apotheke, die jedoch zu keiner Besserung führten.

DMK Behandlung: Wir begannen mit der DMK enzymatischen Hautüberarbeitung mit 6 Behandlungen, 1x wöchentlich. Zunächst nur mit Exoderma Peel, um die Haut zu entsäuern. Ab der 4. Enzym-Behandlung kombinierten wir mit dem Alkaline Wash Peeling. Das Ergebnis war so gut, dass die Kundin die Kur um weitere 6 Behandlungen im Abstand von 1x wöchentlich verlängerte.

Danach gingen wir zu Aufbau- und Enzym-Behandlungen alle 3 Wochen über. Für die Heimbehandlung erhielt die Kundin Deep Pore Cleanser zur morgendlichen und abendlichen Reinigung, Beta Gel, Seba E und Betagen Creme in Kombination mit dem Herb & Mineral Spray. Zusätzlich verwendete sie täglich DMK Sunscreen. Außerdem nahm sie die efa´s, zunächst 4 Kapseln am Tag und später 2 Kapseln. Nach 3 Monaten haben wir das Vitamin C Serum ergänzt. Wir wechseln die Hautcreme je nach Jahreszeit und Hautzustand. Außerdem wechseln wir die Enzym-Masken I und II oder wenden diese je nach Hautzustand in der Kombination mit Quick Peel und Alkaline Wash an.

Ergebnisse: Die Kundin spürte schon nach der zweiten Enzymebehandlung eine Veränderung und ist absolut glücklich. Die Haut hat sich super stabilisiert und sie fühlt sich endlich wohl in ihrer Haut. Je nach Stresssituation, bekommt sie hin und wieder einen kleinen Schub von Pusteln, die sich jedoch schnell wieder zurückbilden. Sie ist sehr zufrieden, denn insgesamt hat sich das ganze Hautbild extrem verbessert. Ein voller Erfolg!

Ausblick: Die Kundin ist bereits seit mehreren Jahren bei mir in Behandlung und möchte auf die Enzym-Anwendungen nicht mehr verzichten. Sie verbindet jetzt die Gesichtsbehandlung mit der Hand- und Armbehandlung mit Body Enzyme. Die Oberarme haben sich super gestrafft!

Kunde: Weiblich, 60 Jahre, mit schlecht durchbluteter, sonnengeschädigter, großporiger und verstopfter Haut. Sie verwendete bereits namhafte Kosmetikprodukte und war der Meinung, mehr könnte sie nicht erwarten.

DMK Behandlung: Wir begannen mit einer Enzymüberarbeitung mit 6 Behandlungen, 1x wöchentlich. Danach gingen wir zu Aufbau- oder Enzymbehandlungen alle 3 bis 4 Wochen über und machten im Winter eine Pro Alpha #1 Schälung. Für die Heimbehandlung erhielt die Kundin die Efa´s, Deep Pore Cleanser, Herb & Mineral Spray, Vitamin C Serum & Beta Gel, Biogen C oder Nite Firming Creme im Wechsel, Seba E, Eyetone, FibroMax C™ als Kur und Sunscreen für die tägliche Anwendung. Hinzu kamen die Foamy Lifting Masque, Exoderma Peel, Acu Creme und Contraderm für gelegentliche Schälungen. Allerdings hat sie wegen einer Überreaktion durch die Verbindung von FibroMax C und ihrer Pollenallergie eine Pause eingelegt! Nach 2 Monaten haben wir wieder gestartet, jedoch als Hautpflege und sind bei Biogen C geblieben, bis heute. Sie kommt super damit zurecht und fühlt sich gut versorgt.

Ergebnisse: Schon nach der ersten Enzymbehandlung hatte sie eine sichtbare Hautglättung und spürte mehr Vitalität in ihrer Haut. Die Kundin ist trotz des Zwischenfalls sehr zufrieden und möchte auf keinen Fall die Produkte wechseln. Sie wendet sehr gerne und regelmäßig die Heimmaske an.

Ausblick: Wir bleiben derzeit bei der ausgewählten Heimbehandlung und beobachten die Haut. Möchten in Zukunft mehr mit Enzyme Masque II arbeiten, um dem Gesicht mehr Kontur zu geben.

 

logo

Institut für Haut- und Körperregeneration
DMK Premium-Institut
Ulrike Benke, Berlin

Kunde: Männlich, 45 Jahre mit starker Couperose, permanent gespannter, trockener und juckender Haut. Er hatte schon viele Produkte ausprobiert, war bereits beim Hautarzt – alles ohne Erfolg.

DMK Behandlung: Wir begannen mit einer Enzymüberarbeitung – 6 Behandlungen, 1x wöchentlich und 2x mit Quick Peel vorbehandelt. Danach gingen wir zu Aufbau- oder Enzymbehandlungen alle 3 bis 4 Wochen über, je nach Hautstabilität. Für die Heimbehandlung erhielt der Kunde Milky Clean & Pure Cleanser zur morgendlichen und abendlichen Reinigung, Beta Gel, Seba E und Betagen Creme – beide mit Herb & Mineral Spray aufgetragen. Darüber gab er täglich Sunscreen.

Ergebnisse: Der Kunde spürte schon nach der zweiten Enzymbehandlung eine Veränderung – und ist absolut glücklich. Endlich reagiert er stabil auf Hitze und Kälte und fühlt sich vollkommen entspannt. Die Haut sieht gut versorgt aus – ein rundum tolles Ergebnis!

Ausblick: Der Kunde ist seit mehreren Jahren bei mir in Behandlung, möchte die Enzymanwendungen gern jeden Winter wiederholen und wird demnächst auch das Super Serum als Kur verwenden.

Kunde: Weiblich, 62 Jahre mit dünner, trockener Haut und starker Schuppung an Gesicht und Körper. Hinzu kamen Couperose, transepidermaler Wasserverlust und eine Störung der Kittsubstanz. Zwar hatten einige der von ihr ausprobierten Produkte kurzfristig geholfen, langfristig trat jedoch keine Verbesserung ein. Auch Apothekenprodukte waren nicht erfolgreich.

DMK Behandlung: Da die Kundin generell keine Gesichtsbehandlung im Institut wünschte, konzipierte ich eine effektive Heimbehandlung für sie. Dazu gehörten Milky Clean & Pure Cleanser, TansGenesis Creme, Herb & Mineral Spray, EFA+ Kapseln und Sunscreen für das Gesicht, Hydra Louffa und Maximum Moisture Bodylotion für den Körper.

Ergebnisse: Schon nach zwei Tagen war die Haut im Gesicht ruhiger und entspannter, nach vier Wochen hatte die Kundin keine einzige Schuppe mehr an Körper und Gesicht. Einfach großartig – insbesondere die EFA+ Kapseln sind gar nicht hoch genug einzuschätzen!

Ausblick: Die Kundin wendet die ausgewählten Produkte weiterhin an und wird sie im Winter mit Hydroloc und Super Serum ergänzen.

Kunde: Weiblich, 50 Jahre, Raucherin, mit schlecht durchbluteter, müder, welker Haut und einer großporigen, verstopften T-Zone. Sie verwendete bereits seit vielen Jahren hochpreisige Kosmetikprodukte. Damit fühlte sie sich und ihren Hautzustand nach eigener Aussage „gut verwaltet“.

DMK Behandlung: Wir begannen mit einer Enzymüberarbeitung – 6 Behandlungen, 1x wöchentlich. Danach gingen wir zu Aufbau- oder Enzymbehandlungen alle 3 bis 4 Wochen über und machten im ersten Winter eine Pro Alpha #1 Schälung. Für die Heimbehandlung erhielt die Kundin Deep Pore Cleanser, Herb & Mineral Spray, Vitamin C Serum & Beta Gel, Biogen C oder Nite Firming Creme im Wechsel, Seba E, Eyetone, FibroMax C™ als Kur und Sunscreen für die tägliche Anwendung. Hinzu kamen die Foamy Lifting Masque, Exoderma Peel, Acu Creme und Contraderm für gelegentliche Schälungen.

Ergebnisse: Schon nach der ersten Enzymbehandlung hatte die Kundin ein neues Hautgefühl und spürte das Potenzial ihrer Haut. Die Kundin ist nun seit 15 Jahren bei mir und berichtet stets von einer gesteigerten Lebensqualität. Gerade ging sie unter den erstaunten Blicken ihrer Kollegen in Rente – keiner hatte ihr das Alter angesehen!

Ausblick: Wir bleiben derzeit bei der ausgewählten Heimbehandlung und ergänzen sie in Kürze mit Super Serum.

 

Parfümerie Christine

DMK Premium-Institut
Christine Babel, Dinkelsbühl
Kosmetikerin: Irmgard Stefani

Kunde: Weiblich, Akne nach einer Hormonbehandlung. Die Kundin hatte bereits eine Schälung mit Fruchtsäure hinter sich. Diese und andere Behandlungen erzielten leider nicht den gewünschten Erfolg.

DMK Behandlung: Im Institut führte ich eine Enzym-Kur durch, verwendete Revise A. Anschließend gab ich der Kundin Acu Creme, Herb & Mineral Spray, Deep Pore Cleanser und Sunscreen für die Heimbehandlung mit.

Ergebnisse: Erste Erfolge wurden sofort sichtbar! Langfristig erzielten wir eine deutliche Verbesserung des Hautbilds und konnten sogar Narben reduzieren.

Ausblick: Die Kundin erhält eine regelmäßige Enzymbehandlung und wendet die DMK Heimprodukte weiterhin konsequent an.

Kunde: Weiblich, mit schlecht durchbluteter, müder und vernachlässigter Haut. Bisher hatte die Kundin nur Standardbehandlungen erhalten und herkömmliche Produkte benutzt – für kurze „Wohltaten“ ohne nachhaltigen Erfolg.

DMK Behandlung: Im Studio wendete ich Deep Pore Cleanser, Quick Peel, die Enzyme Masque #1 und Exoderma Peel/Aqua D´Herb an, außerdem Biogen C Creme, Herb & Mineral Spray und Sunscreen. Für die Anwendung zu Hause erhielt meine Kundin Deep Pore Cleanser, Herb & Mineral Spray, Biogen C Creme, Vitamin C Serum und Sunscreen.

Ergebnisse: Schon nach der ersten Behandlung mit der Enzyme Masque #1 waren erste Erfolge sichtbar. Ein echter Wow-Effekt für die Kundin, die überrascht auf die sehr positive Entwicklung ihrer Haut reagierte!

Ausblick: Die Kundin vertraut der DMK Behandlung nachhaltig und wendet auch die Heimprodukte konsequent an.

Kunde: Weiblich, mit sehr empfindlicher, dünner Haut und Sebostase. Die Kundin hatte schon so ziemlich alles an Produkten ausprobiert, was der Markt hergibt – ohne eine Heilung ihres Ekzems zu erzielen.

DMK Behandlung: Für die Behandlung im Studio wählte ich Milky Clean & Pure Cleanser, Exoderma Peeling und hydrophile Massagen mit einem DMK Produktemix. Für zu Hause empfahl ich ebenfalls Milky Clean & Pure Cleanser, dazu Beta Gel und Betagen Creme. Die Intensität der Behandlung steigerten wir dabei Schritt für Schritt.

Ergebnisse: Wir erzielten sofort eine Verbesserung! Insgesamt freute sich die Kundin über nachhaltig feuchtere Haut und weniger Spannungsgefühle.

Ausblick: Wir erzielten sofort eine Verbesserung! Insgesamt freute sich die Kundin über nachhaltig feuchtere Haut und weniger Spannungsgefühle.